Oggi nuovo III
Inhalt  -  Indice
Chi siamo - Wir zu uns
SEGELSCHULE scuolavela
Sailport Club News
Brissavizi-Brissawitzi 2
Scrivania 3
Partnervelica 3  17.6.10
Partnervelica 2 1.9.07
Vetrina II ab 1.5.2010
Vetrina-Schaufenster I
Brissavizi-Brissawitzi 1
Scrivania 2
Archiv
Flash / Flaschenhals
Campagna elettorale
News
News
Links
Fan-Club
   
 

Die Segelschule Brissago. La Scuola vela. Seit 1974

 Roadmap per Finisterra
  Stanco della zolla
  Via per la Via di scampo per il porto di scampo
  Brissago: Letto fluviale del torrente Mozzano

Genug vom Land?
  Brissago: Fluchtweg zum Hafen
  Flussbett:  Mozzana


UHU I, das Schulschiff

Jahresprogramm 2012 - Siehe auch - vedi anche < Partner velica 3 >



Der Segellehrer

Der Hafen



Es blühen: Windrosen, Schneerosen


Das See-Ufer

Die Anerkennung

Der Untericht

Es wird eng: Hafenmanöver

 
  Papa lernte segeln.
  Schwierige Hafenmanöver. August 2011

                              






Die Segelschule Brissago besteht seit 1974. Ihr Leiter - Edouard Wahl -
ist jetzt vielleicht der älteste Segelschulgründer und Segellehrer der
Schweiz.  Dem weissen Bart wird vertrauensbildende Wirkung nachgesagt.
Jedenfalls finden Kinder und Jugendliche den Segellehrer cool. Junge
Erwachsene und Senioren schätzen die Erfahrung, die geduldige Beglei-
tung im neuen Ambiente aus Wasser und Luft. Die Einbettung der Segel-
manöver in Geschichte und Geschichten schafft das für den Lernerfolg
günstige Klima und begründet langjährige Verbindungen.




Spalte 2

Neuer Absatz

Assistiert im Segelunterricht. Hilft nach
beim Binden von Knoten und im Umgang
mit Tüchern und Tauwerk. Sorgt am Steg
für Erfrischung nach der Landung:
                                     EVELINE.



Veranstaltet nach dem alljährlichen Silvestersegeln:







Beide offene Kielboote aus Schweden. Typ MONARK 606.

Länge, 6,06 m  Segelfläche 16m2
UHU 1 im Yachthafen Brissago
UHU 2 im historischen Hafen Cannobio (12 km südlich)

Monark 606 - UHU 1Monark 606 - (Riss)Monark 606 - UHU 2











    Segelschule Brissago


      die wohl preisgünstigste der Schweiz
      Wochenkurs 5 Tage: Fr. 550.- (Gruppen nach Vereinbarung)








  • Wochenkurs: 5 Tage (à 4 Stunden) ...........................................................Fr. 550.-
  • Schulung bis Prüfungsreife (für Arbeitende der Region) bis 10 x 2-3 Stunden ..... Fr. 600.-
    Zusätzliche Stunden nach Vereinbarung
  • Schnuppersegeln Paare (3-4 Std)...........................................................    Fr. 150.-
  • Schnuppersegeln eine Person (ca 3 Std) nach Vereinbarung..............      ...... ..Fr. 100.-
  • Gruppen: auf Anfrage           

Törns mit Segelyacht Basilisk III  (bis 4 Personen) auf Anfrage.

Nach dem Segeln: Kaffee oder Erfrischung auf dem Bootssteg



 






 Eindocken rückwärts mit Maschine





das Anlegen leicht ist

und die Malpagainseln aus dem Wasser steigen







              

                      



  • Wochenkurs 5 halbe Tage....................................................................       Fr. 530.-
  • Schulung bis Prüfungsreife (bis 10 Tage zu 2-3 Std)..........................  .. .ab. .Fr. 550.-
  • Schnuppersegeln Paare (3-4 Std)................................................ ..........      Fr. 100.-
  • Schnuppersegeln eine Person (ca 3 Std) nach Vereinbarung..............      ....  .Fr. 100.-
  • Gruppen: auf Anfrage           
  • Törns mit Segelyacht Basilisk III  (bis 4 Personen) auf Anfrage
  • Nach dem Segeln: Kaffee oder Erfrisching auf dem Bootssteg






  • Wir unterrichten auf dem offenen Kielboot Monark 606



  • Törns und Seemannschaft für angehende Hochseesegler auf Bavaria 320 Basilisk III




  • Sommerhalbjahr, auch an Wochenenden 13:30 bis ca 18:00
  • Für Berufstätige auch 18:00 bis 21.00
  • Winter eventuell 09:00 bis 11.30



Kein besonderes Outfit. Kleidung entsprechend Jahreszeit. Regenschutz und Trockenes zum Wechseln. Rutschfeste Turnschuhe. Im Sommer Sonnenschutzbekleidung.  Schulheft und Schreibstift. Eventuell Segelbuch, auch antiquarisch; kann auch in der Segelschule gekauft werden. Douche und WC im Hafen.

Versicherung: Drittschäden, die durch das benützte Boot verusacht werden, sind haftpflichtversichert. Für Schäden der Teilnehmer besteht keine Haftung. Es ist für die Kursteilnehmer ratsam, versichert zu sein gegen Unfall und gegen Haftpflicht gegenüber der Segelschule und gegenüber anderen Dritten.


  • Yachthafen Brissago. Bei der Fischerstatue. Bushaltestelle in Nähe des Hafens.
  • Kontakte: Tel. 091 793 15 12  Natel: 078 805 89 51
  • Schlechtwettertreff: Caffè Verbano, Brissago, bei Piazza comunale, tel.  091 793 12 32




Daniel B. Peterlunger erzählts Ihnen im Heft <marina.ch>

: